Sardinien Teil 1 – Die Nordwestküste

Weltreise: ES GEHT LOOOOS!!!

Am 03.09.2018 geht unsere Reise endlich los! Um 20:30h startet unsere mit Batman bemalte Fähre ab Genua. Es geht zunächst nach Sardinien, wo wir vor etwa 3 Jahren eigentlich schon mit unserer „Morla“ (unserem lila WoMo) sein wollten, dann aber leider aufgrund technischer Probleme ohne sie verreisen mussten ….

IMG_2417

DSC00182

Am 04.09.2018 legt die Fähre morgens in Porto Torres an; die Freude ist groß. Gleich zu Beginn entdeckten wir einen absoluten Traumstrand bei Porto Palmas, an dem wir die darauffolgenden Tage ‚wie Adam und Ewa im Paradies‘ verbringen: Da man dort so gut wie alleine am Strand ist, kann man ohne Bedenken den ganzen Tag nackt baden und am Strand liegen … Feigen, Brombeeren und Birnen wachsen einem quasi in den Mund hinein, frischen Rosmarin findet man am Wegesrand … gebadet wird im Meer und gegessen wird draussen … genau so hatten wir uns das vorgestellt …. 🙂

_MG_0306_MG_0338_MG_0350DSC00229_MG_0352_MG_0430DSC00268DSC00272_MG_0396DSC00428IMG_2637_MG_0627

Eine kleine Abwechslung bringen die Radtour nach Palmadula, zum Einkaufen, sowie der Ausflug nach Argentiera, dem ehem. ‚Silberminendorf‘. Leider stehen wir in Palmadula eine drei viertel Stunde umsonst in der Schlange des einzigen Geldautomaten weit und breit an … „solo per clienti“ … weist man uns am Schalter ab … Naja, dann eben ohne Bargeld leben …

_MG_0505_Mod_180907_MG_0507DSC00316

Am 07.09. zieht es uns dann weiter in die Ferne … bzw. der überdimensionierte Schmutzwäschekorb zum einen sowie der leere Wassertank zum anderen ziehen uns dann weiter zum Campingplatz in Fertilia.

Ein Ausflug in die Zivilisation, nach Alghero, muss zwischendurch auch mal sein.

DSC00327DSC00331DSC00339

DSC00341DSC00347